Breaking News

Robert Kiyosaki sagt, er liebt Bitcoin heute

Der Schriftsteller Robert Kiyosaki erklärte auf Twitter, dass er „Bitcoin heute liebt“ und nannte die Kryptomonik als seine heutige Hauptinvestition. Der Autor ist verantwortlich für das Bestseller-Buch „Rich Dad, Poor Dad“ und vertritt die Ansicht, dass man „in das investieren muss, was man liebt“.
Der berühmte Autor hat diesen Donnerstag (4) über Bitcoin in sozialen Netzwerken veröffentlicht, wobei er das Sprichwort „mach, was du willst“ auf Dinge im Zusammenhang mit Investitionen angepasst hat.
Kiyosaki sprach nicht nur über Kryptomoney, sondern erwähnte auch, dass er eine Vorliebe für Investitionen in Gold und Immobilien habe. Bitcoin wäre jedoch die „aktuelle Leidenschaft“ des berühmten Mannes, der Millionen von Exemplaren des Buches „Rich Dad, Poor Dad“ verkauft hat.
background

Robert Kiyosaki befürwortet Investitionen in Bitcoin

Robert spricht über die „Liebe zu Bitcoin“ auf Twitter und sagt, dass Kryptomoney, genau wie Immobilien und Gold, jetzt seine Hauptinvestition auf dem Markt ist.
Kiyosaki, der dafür bekannt ist, eines der populärsten Bücher über persönliche Finanzen Bitcoin Profit zu schreiben, hat ein populäres Sprichwort umgewandelt, um auszudrücken, wie er über Investitionen in Kryptomoney denkt.
Das Buch Rich Dad, Poor Dad wurde vor zwanzig Jahren geschaffen und gilt als eines der ersten persönlichen Finanzbücher, das herauskam.
Robert Kiyosaki sagt voraus, dass Bitcoin in 3 Jahren 75.000 Dollar wert sein wird
Robert Kiyosaki spricht über das Buch, das seine Karriere begann, indem er seine Investitionen in den Kauf und Verkauf von Immobilien verwandelte, lange bevor der Kryptomarkt geschaffen wurde.
Dieser neue Markt scheint jedoch den berühmten Schriftsteller, der nun offen als bekennender Investor von Bitcoin bekannt ist, für sich gewonnen zu haben.
„Die Leute sagen: ‚Mach, was du willst. Es ist auch wichtig, „in das zu investieren, was man liebt“. Ich liebe Immobilien, seit ich 9 Jahre alt bin, Gold und Silber, seit ich 25 Jahre alt bin, und heute liebe ich Bitcoin.

Der Autor investiert nicht in Aktien

Der Autor von „Rich Dad, Poor Dad“ (Reicher Vater, armer Vater) spricht von seiner Vorliebe für Investitionen in Bitcoin und zitiert, dass er nicht in den Aktienmarkt investiert. Auch die Futures- und Anleihenmärkte sind für Robert Kiyosaki keine Investitionsoptionen.
Der Bestsellerautor betont die Bedeutung der Affinität des Anlegers zu dem von ihm gewählten Markt. Für den gefeierten Schriftsteller muss man die Art der Investition, die er tätigt, „lieben“.
„Ich mag keine Aktien, Anleihen, Investmentfonds oder ETFs. Wenn Sie sie lieben, investieren Sie in sie.
Wie der Cointelegraph berichtete, beriet Robert Kiyosaki kürzlich Investitionen in Bitcoin über soziale Netzwerke. Der Verfasser sprach von der gegenwärtigen wirtschaftlichen Instabilität, um Investitionen in Kryptosysteme zu loben.
In der Veröffentlichung erwähnt Robert auch den Druck von Dollars in den Vereinigten Staaten durch die Fed, als er angab, in Bitcoin zu investieren. Zusätzlich zu Kryptomoney spricht er über den Kauf von Gold und Silber angesichts der globalen wirtschaftlichen Unsicherheit.